Bund sorbischer Studierender - zur Pflege der sorbischen Identität an der Universität

Ob in Dresden, Leipzig oder Berlin, die Studenten sorbischer Abstammung an diesen Universitäten sind in Studentengruppen organisiert, die für eine Festigung des Zusammenhaltes sorgen. Die „Bjarnat Krawc“ der ca. 50 jungen Sorben in Dresden, die Leipziger „Sorabija Lipsk“ mit rund 30 sorbischen und deutschen Mitgliedern und „Pawoł Nedo“ als Ansprechpartner für die etwa 25 sorbischen Studenten in Berlin, organisieren gemeinsame Feste, Wanderungen und Diskussionsabende, unterhalten auf Theater- und Kabarettbühnen und informieren mit Zeitungen in sorbischer Sprache.