Musik - sorbische Boten nach Noten

Die Sorben und ihre Musik, das ist eine unzertrennliche, harmonische Einheit wie Antonio Stradivari und seine Geigen. Das sorbische Volk brachte über die Jahrhunderte immer wieder herausragende Musikschaffende hervor, wie den sorbischstämmigen Komponisten Johann Crüger. Der 1598 in Groß Breesen bei Guben geborene Sohn eines Gastwirts hinterließ der Musikwelt mit der „Praxis pietatis melica“ eines der bedeutendsten Kirchenliederbücher.
Als Gründer der Sorbischen Sängerfeste gilt Karl August Katzer. Als Korla Awgust Kocor 1822 in Berge bei Großpostwitz geboren schuf der sorbischer Komponist und Dirigent vor allem mit dem Oratorienzyklus „Počasy“, eine Vertonung von vier epischen Gedichten Handrij Zejlers, ein unvergessliches Werk.